Fachzeitschrift "Tennistraining Junior"

Tennistraining Junior - Ausgabe 3/2018

 

Die Fachzeitschrift „Tennis-training Junior“ behandelt in dieser Ausgabe ausführlich den Themenkomplex „Spielend spielfähig“.

Wir stellen Ihnen ausführlich den methodischen Lernweg „Vom rollenden zum fliegenden Ball“ vor. Dieser eignet sich optimal, um in Kindergarten und Grundschule Kindern spielerische Erfahrungen in den Bereichen Technik und Taktik im Umgang mit Ball und Schläger zu vermitteln. Dieses non-direktive Spielvermittlungskonzept ermöglicht das sofortige Spiel miteinander.

Gestalten Sie darüber hinaus Ihr Tennistraining mit dem „Ballmagier“ und begeistern Sie Kinder auf dem Tennisplatz. Hierbei werden Kinder bereits ab vier Jahren mit Lernzielen und passenden Vorübungen optimal auf den Tennissport vorbereitet.

Wie wichtig das Aufmerksamkeitstraining im Nachwuchsbereich ist, zeigt ein interessanter Blick über den Ballkorbrand.

Abgerundet wird diese Ausgabe mit einem sehr interessanten Turniermodus, der sich ideal als Clubevent eignet.

 

Inhalt:

  • Spielen oder spielen lassen?
  • Vom rollenden zum fliegenden Ball
  • Kindgerechtes Anfängertennis
  • Training mit Erlebnischarakter
  • Ballmagier - das Ballspielkonzept
  • Fokussiert im Training und Wettkampf
  • Spiel– und Übungssammlung
  • Turnierformen
6,00 €
In den Warenkorb
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Tennistraining Junior - Ausgabe 2/2018

 

Die Fachzeitschrift „Tennistraining Junior“ behandelt in dieser Ausgabe ausführlich den Themenkomplex „Training mit Zielfeldern“

Getreu dem Motto „Training ohne Ziele ist kein Training“ stellen wir Ihnen vielseitige sowie motivierende Übungs– und Spielformen für unterschiedliche Altersstufen vor. 

Unter der Überschrift „Tore sind die beste Motivation“ wird ein bisher nicht beschriebener Trainingsaspekt „Tennis meets Fußball“ für das Kindertraining dargestellt.

 

Das innovative Schweizer Kindertennis-Konzept gibt Ihnen einen interessanten Einblick in das stufenweise Vermittlungskonzept zum Erlernen des Aufschlages mit Kindern und Jugendliche. Darüber hinaus erfahren Sie einen kindgerechten Lernweg für das Volleyspiel. Wie motivierend sich die koordinativen Fähigkeiten schulen lassen, zeigt der Blick über den Ballkorbrand. Ein kritischer Ausblick auf die Zukunft des Kindertennis in den Vereinen rundet diese Ausgabe zusammen mit einer spannenden Turnierform ab.

 

Inhalt:

  • Training ohne Ziele ist kein Training
  • Variantenreiche Trainingsformen
  • Tore sind die beste Motivation
  • Aufschlagen ist kinderleicht
  • Koordination ist Trumpf
  • Volleytraining für Kinder
  • Vereinsservice - Quo vadis Tennis?
  • Spiel– und Übungssammlung
  • Turnierformen
6,00 €
In den Warenkorb
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Tennistraining Junior - Ausgabe 1/2018

 

Die Fachzeitschrift „Tennistraining Junior“ behandelt in dieser Ausgabe ausführlich den Themenkomplex „Impliziertes Aufschlagtraining“.

 

Schaut man sich das Kindertraining an, so entsteht häufig der Eindruck, dass die Schüler Tennis ohne Aufschlag erlernen. Die Lieblingsposition des Trainers ist außerhalb des Feldes auf Höhe der T-Linie. Von dort werden die Bälle zum Start des Ballwechsels serviert. Dieser beginnt im Tennis bekanntlich nicht von weit außerhalb des Feldes.

Es sind die Trainer, die sich hinterfragen müssen. Jeder wünscht sich einen präzisen Aufschlag und wenn das letzte Spiel nicht erfolgreich war, hatte dies häufig mit dem eigenen Aufschlag zu tun. Es ist daher dringend notwendig, diesen so wichtigen Schlag in den Fokus der Trainingsgestaltung zu rücken.

Wir stellen Ihnen weiterhin ein innovatives Konzept für die zukünftige Vereinsausrichtung im Jugendbereich vor. Abgerundet wird diese Ausgabe mit vielfältigen Spiel–, Übungs– und Turnierformen.

 

Inhalt:

Innovatives Aufschlagtraining

10 Lern-Stufen zum Aufschlag

Tennisspiele für Großgruppen

Aufwärmen für Tennisspieler

Federball als methodisches Hilfsmittel

Trainerhilfen

Organisationsstruktur im Jugendbereich

Spielerisches Ausdauer-training

Spiel– und Übungssammlung

Turnierformen 

6,00 €
In den Warenkorb
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Tennistraining Junior - Ausgabe 4/2017

 

Die Fachzeitschrift „Tennistraining Junior“ behandelt in der neusten Ausgabe ausführlich den Themenkomplex „Training im Jüngstenbereich“.

 

Je realistischer das Tennistraining ist, desto bessere Tennisspieler entwickeln sich. Realistisch trainieren heißt, dass die Bälle nie gleich im Spielfeld ankommen, der Spieler immer seine Position und seine Schlagtechnik der Spielsituation anpassen muss. Je früher die Spieler lernen mit- einander zu spielen, desto realistischer erfahren sie das Tennisspiel. Die Bälle kommen unterschiedlich hoch, unterschiedlich schnell, in unterschiedliche Richtungen und mit unterschiedlichem Drall.

Darüber hinaus stellt die Arbeitsgruppe „Darmstädter Tenniswerkstatt“ abwechslungsreiche Tennis-Spielformen für Großgruppen vor, die auf dem Sportplatz gespielt werden können.

Weiterhin erfahren Sie mehr über das beeindruckende Sportprojekt der „Tennisklasse“ am Emanuel Kant Gymnasium in Leipzig.

 

Inhalt:

Jüngstentraining mit System-Bausteinen

Tennisausbildung zum spielfähigen Kind

Lernen mit Spielaufgaben

Tennisspiele auf dem Sportplatz

Großgruppentraining

Trainerhilfen

Schultennis

Spiel– und Übungssammlung 

Turnierformen

6,00 €
In den Warenkorb
  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Neuigkeiten

Fachzeitschrift

"Tennistraining Junior"

Die Fachzeitschrift „Tennistraining Junior“ behandelt in der neusten Ausgabe ausführlich den Themen-komplex „Training mit Zielfeldern“.

 Weitere Informationen finden Sie